Checken Sie Ihre Idee!

Von Dr. Julia Mohrbacher

innocheck

Die passende Förderung für Ihr Innovationsvorhaben


innocheck-bw: Beratung zu europäischer Innovationsförderung für den Mittelstand, Start-ups und Forschungseinrichtungen/Universitäten/Hochschulen

Im Rahmen des europäischen Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizont 2020 und des Europäischen Innovationsrats (European Innovation Council; EIC) bietet die Europäische Kommission neue Förderoptionen für disruptive, bahnbrechende Innovationen in Form von neuen Produkten, Dienstleistungen oder Geschäftsmodellen. Derzeit befindet sich der Europäische Innovationsrat in seiner Pilotphase und wird ab 2021 im Rahmen von Horizont Europa vollständig umgesetzt. Bereits in seinem Piloten (Laufzeit bis Ende 2020) bietet der EIC Förderinstrumente für die verschiedenen Phasen der Innovationskette.

So fördert das Instrument Pathfinder Innovationen der s.g. „future emerging technologies“ in einer frühen Entwicklungsphase. Industriegetriebene und sehr marktnahe Innovationen werden mit dem Fast-Track-To-Innovation unterstützt und mit dem EIC Accelerator können KMU Förderungen bis zu 2,5 Mio. sowie Beteiligungsmöglichkeiten bis zu 15 Mio. Euro erhalten.

Mit seinen Förderinstrumenten will der EIC erreichen, dass sich aus den wissenschaftlichen Erkenntnissen Europas starke, globale Unternehmen entwickeln, die schneller und in großem Maßstab tätig werden können (Scaling-up). Mehr Informationen über den Europäischen Innovationsrat können Sie hier einsehen.


Portal innocheck-bw

Das Portal innocheck-bw des Steinbeis-Europa-Zentrums und der Steinbeis 2i GmbH unterstützt Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Baden-Württemberg beim Zugang zu nationalen und europäischen Fördergeldern. Das Portal wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.
Nach Ausfüllen des Fragebogens unter innocheck-bw erhalten Nutzer die Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten in automatisierter und digitaler Form. Im Anschluss erfolgt eine persönliche Kontaktaufnahme seitens der Steinbeis 2i GmbH verbunden mit einer kostenfreien Erstberatung.

Ergänzend zum automatisierten Check des Innovationsvorhabens informiert die Steinbeis 2i GmbH zu den neuen Förderinstrumenten in mehreren kostenfreien Webinaren. Innocheck-bw und die Webinare richten sich an KMU, Start-ups, Forschungseinrichtungen und mögliche Kooperationspartner.


Wer wird bei Horizont 2020 gefördert

Die Förderinstrumente des EIC-Pilot und in Horizont 2020 bieten Förderung für innovative kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Start-ups/Scale-ups und MidCaps mit Wachstumspotenzial und international ausgerichteter Geschäftstätigkeit sowie für Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und andere Innovationsakteure.


Weitere Informationen: