Leitlinie zur digitalen Zusammenarbeit

Von Eveline Malcherek und Christine Seifermann


LEITLINIE ZUR WIRKSAMEN DIGITALEN ZUSAMMENARBEIT -
WIE MAN ALS TEAM DAS HOMEOFFICE MEISTERT
Alexander Nikolaus, unser Digital Hub Kollege und Leiter des Digitalisierungszentrums in Ulm, hat uns geschildert, wie die Arbeitsgruppegruppe zur Erarbeitung des Whitepapers ins Leben gerufen wurde und wie sie vorgegangen ist.

Die Arbeitsgruppe hat sich in einer Veranstaltung des Digitalisierungszentrums Ulm | Alb-Donau | Biberach kennengelernt. Es handelte sich um einen Workshop mit dem Titel: „Design Thinking im Krisenmodus". In diesem Workshop haben wir uns mit verschiedenen Fragestellungen auseinandergesetzt, wie z. B.: Wie verändern sich unser Kunde und unsere Kundenbeziehung? Welche neuen Lösungen bieten sich uns? Welche Tools, Tricks und Hacks gibt es? Wir bearbeiteten die Fragestellungen mit einem stark verkürzten Design Thinking Prozess und arbeiteten konkret an den Fragestellungen der Teilnehmer. Bei der Diskussion der aktuellen Herausforderungen stellten wir fest, dass ein Leitbild zur digitalen Zusammenarbeit dringend benötigt wird, denn wie meistert man als Team wochenlanges Homeoffice? 

In wöchentlichen Onlinemeetings haben wir die Aspekte auf einem digitalen Whiteboard zusammengetragen und das Whitepaper entwickelt. Unsere Erkenntnis war, dass der Umgang mit dieser neuen Kommunikation nicht einfach ist und nicht immer auf Anhieb gelingt. Die Gründe hierfür sind vielfältig und reichen von ungeeigneter Technik bis hin zu fehlenden Erfahrungen bei der Abhaltung eines Onlinemeetings. Im Aufbau der Leitlinie haben wir einen pragmatischen und klar strukturierten Ansatz verfolgt. Jeder Absatz beginnt jeweils mit einer unserer Erkenntnisse, anschließend folgt eine Beschreibung des Sachverhaltes und zum Schluss geben wir jeweils noch leicht umsetzbare Tipps und Empfehlungen. Dies soll den Betroffenen die Möglichkeit geben, sich schnell mit der beschriebenen Situation zu identifizieren, um die Empfehlungen leicht umsetzen zu können. Wir hoffen, dass wir mit unserer Leitlinie alle Führungskräfte und Beschäftigte mit praktischen Tipps bei der digitalen Zusammenarbeit unterstützen können. 

Neben den Autoren Alexander Nikolaus, Anja Rampf, Tim Härung, Thomas Mahnke und Sebastian Almer gilt unser besonderer Dank vor allem dem Autor Marc-Gregor Weidt, Geschäftsführer der Einmaleins GmbH für das Design und Layout der Leitlinien.

Nutzt die Chance und ladet Euch die Leitlinien kostenlos runter, um die zahlreichen Empfehlungen nutzen zu können.