5 Tipps: So bekommen Sie bessere Bewertungen

Besonders die Coronakrise stellt viele Unternehmen vor die Herausforderungen des digitalen Wandels und zeigt auf wie wichtig es ist, sich mit der Digitalisierung zu beschäftigen. Man sollte dort sein wo die Kund:innen sind - online. Wenn ein:e Kunde:in beispielsweise heutzutage nach einem Unternehmen schaut, so wird man zunächst online recherchieren und der erste Eindruck zählt. Insbesondere die Reputation, also die Bewertung die ein Unternehmen bekommt, ist hier ein wichtiger Faktor. Wie bekommt man bessere Bewertungen und was sollte man tun wenn eine schlechte Rezension veröffentlicht wird?

>> zum Beitrag

3G am Arbeitsplatz: Booster für die Digitalisierung

Die Pandemie stellt uns tagtäglich vor neue Herausforderungen und auch wenn sie uns aufgezeigt, wo die Abläufe unseres Arbeitsalltags Schwachstellen haben, wirkt sie als Katalysator und Treiber für Innovation. Ein wunderbares Beispiel dafür ist der Umgang mit der Prüfungspflicht des 3G-Nachweises am Arbeitsplatz. Hier stellen wir Ihnen zwei digitale Lösungen vor, die für alle Unternehmensgrößen passend ist und keine spezielle Infrastruktur benötigt.

 

>> zum Beitrag

Die Macht der Worte: Wie Sie mit einer internen Content-Strategie Digitalisierungsprozesse unterstützen

Dass Content bzw. Inhalt im Marketing eine wichtige Rolle bei der Kund:innengewinnung spielt, ist bekannt. Doch die wenigsten Unternehmen nutzen die Vorteile von ansprechendem und mehrsprachigem Content auch intern, um Informationen zu vermitteln und Entscheidungsprozesse zu beeinflussen. Dabei lässt sich Content wunderbar einsetzen, um das Engagement der Mitarbeitenden zu steigern und Veränderungsprozesse erfolgreich zu gestalten.

>> zum Beitrag

CRM für Start-Ups und KMU

HWKDOI

Die ersten Kunden sind gewonnen, neue Aufträge in der Pipeline und das eigene Team wächst und gedeiht – für viele junge Unternehmen ist genau das der Moment, an dem sie an einer professionellen CRM-Lösung (Customer Relationshop Management = Kundenbeziehungsmanagement) nicht mehr vorbei kommen.

>> zum Beitrag

Gendern smart gelöst

Gender Cloud

Beim 'Gendern' geht es darum, Personen nicht mehr mit dem generischen Maskulinum 'mitzumeinen', sondern andere Wege zu finden, alle anzusprechen unabhängig ihres (gelebten) Geschlechts. Markus Wiedenmaier von c-rex erklärt wie eine individuell gendergerechte Sprache möglich ist.

>> zum Beitrag